muetze_blau_heilen.png


M*A*C*E* Neumondzirkel

Heilen - M*A*C*E* -  Neumondzirkel

Gegründet aus Notwendigkeit- zwei Monde VOR der Metamorphose des HTM-Institut (1999 bis 2013) in das wundervolle Institut für Geomantie und Präschamanische Forschung, „KORNKREIS- Weisheit der Erde“(Juni 2014)

Der Begriff „M*A*C*E“ ist in seiner Deutung so widersprüchlich wie das Leben selbst- einfach nicht dingfest zu machen. Zum einen bedeutet esMorgenstern, Labyrinth oder Irrgarten, aber auch Keule. Und Kind.Und Amtsstab.

Dann gibt es die jüdische Begriffsdeutung der Maze: einer höchst unmoralischen menschlichen Instanz weiblicher Natur. Oder das ungesäuerte Brot zum Pessachfest, das wieder und wieder an die entsagungsreiche Flucht aus Ägypten erinnert.

Oder vielleicht heißt es nur ganz einfach:

MAgischer *Circel*der Erdheilerinnen*?

Ja, wer weiß schon? ….

Die M*A*C*E*- Neumondarbeit wirkt in einer anderen Kraft als die bei Vollmond. Bei Neumond ist- außer dem Menschen im ungekehrten Zyklus- die gesamte Natur aufnehmend und magnetisierend.

Bis zum Ende der Sakralzeit sind die feinstofflichen Ebenen unseres physischen Heimatplaneten in harmonischer Verteilung der absinkenden und aufsteigenden Seelen. Danach, etwa- vor ca. 6ooo Jahren begann ein Prozeß der Verhärtung, Verfestigung und Entseelung. Dazu gehören auch das Auslöschen des Wissens der Existenz eines persönlichen Krafttieres und spirituellen Lehrers aus dem Kollektiven Bewußsein des Menschen. Seelenverluste, Possessionen, Obsessionen, Krafttierverlust führen gesetzmäßig zum Abschneiden von der spirituellen Verbundenheit mit dem großen Ganzen.

Das nennt man auch Gottesferne.

Das Verlieren des Schlüssels zur inneren unwandelbaren Größe und seines Wertes führt in die Abhängigkeit von den dem Wandel unterliegenden gängigen Werten und die Definierung seiner Persönlichkeit mit diesen. Besitzgier, Machtmissbrauch, Neid- sind unter anderem Maßstäbe der sich immer schneller drehenden Spirale unserer atemlosen Zeit im jetzigen Weltensystem.

Die unmittelbaren direkten feinstofflichen Ebenen unseres physischen Heimatplaneten sind übervölkert mit“ suffering spirits“, auch „Revenantsen“ oder„Untote“ genannt. Ihnen, im Interesse alles Lebendigem, magisch- schamanische Hilfe zukommen zu lassen, ist erklärtes Ziel dieses Arbeitskreises.

M*A*C*E*- Neumond ist ein OFFENER ZIRKEL DES ADVANCED SHAMANISM, Mitarbeit jedoch nur die Voraussetzungen erfüllend, die da wären:

Kenntnisse und praktische Erfahrung der MW, Beherrschung der Techniken: Psychopompos, Extraktion, Seelenrückholung, Topographiekenntnisse der MW-NAW, natürlich guter Kontakt zu KT und LEHRER.

Gründung auf ein Jahr und einen Tag: Mond-tag, 19.März 2018 bis Rosenmontag 2019

Termine  im" KALENDER"